Wo Atlantik und Karibisches Meer zusammentreffen: Besonders an stürmischen Tagen bietet Flagstaff Hill einen grandiosen Blick auf das Meer. Aber auch das Panorama der Bucht, der Regenwälder und der Insel St. Giles ist faszinierend. Der Flagstaff Hill liegt hinter Speyside auf einer Bergkuppe. Im 19. Jahrhundert diente er den Franzosen als Signalstation. Zwischenzeitlich wurde sie von den Briten und zuletzt von den Amerikanern im Zweiten Weltkrieg genutzt. Heute zeugt nur noch eine Baracke von der lebhaften Historie des Hügels. Wer sich den beeindruckenden Ausblick, den Flagstaff Hill zu bieten hat, nicht entgehen lassen will, fährt die steil ansteigende, kurvenreiche Straße hinter Speyside hinauf. Sie führt zu einer Bergkuppe, von der ein kleiner Weg nach Flagstaff Hill abgeht. Achtung: Der Boden ist nur bei trockenem Wetter befahrbar.